Übergangsform – Zwischen Auflösung und Neubeginn, 2013
Installation; Umzugkartons, Papier, Marker, Klebeband, Kehrschaufel und Besen

 

Sein Leben von einem Standort zum nächsten zu verlagern, verlangt nicht nur seinen materiellen Besitz in Schachteln zu packen. Eine Veränderung bringt es mit sich, das gelebte aufzuarbeiten. Man erinnert sich, hinterfragt, selektiert, ordnet zu, zerlegt, verpackt und setzt sich an einem anderen Ort wieder zusammen.

 

Das „Schaufenster Denis“ ist eine ganzjährig mit Kunst bespielte Auslage in der Grundsteingasse im 16. Bezirk. www.grundsteingasse.com